Über uns

Ein gesundes Wien braucht uns alle!

Interview mit Susanne Jonak, Vorsitzende der younion – Hauptgruppe II

Was ist das Team Gesundheit?

Das Team Gesundheit sind die 30.000 Gemeindebediensteten im Wiener Krankenanstaltenverbund – wir arbeiten Hand in Hand für die Gesundheit der Wienerinnen und Wiener: Als KrankenpflegerInnen, ÄrztInnen, TechnikerInnen, Küchenpersonal, Reinigungskräfte, Verwaltungsangestellte, Medizinisch Technische AssistentInnen, Betriebspersonal, Handwerk, IT, Lehrende und Auszubildende.

Das ist das Team Gesundheit, das sind wir. Ein gesundes Wien braucht uns alle – und nur mitgemeinsamer Teamarbeit können wir optimale medizinische Versorgung leisten und garantieren: von der Aufnahme, dem Bezug eines sauberen Zimmers mit frischer Wäsche und funktionierender Haustechnik, Untersuchungen, der Behandlung bis hin zur Pflege. Gesundheit braucht alle Berufsgruppen und wir im Team brauchen einander.

Wie unterstützt die Hauptgruppe II das Team Gesundheit?

Als Hauptgruppe II machen wir uns stark für das Team Gesundheit, für unsere Kolleginnen und Kollegen. Wir kämpfen für gute Arbeit, für gerechte Arbeitszeiten, bessere Löhne und sichere Arbeitsplätze – und können als starke Gemeinschaft viel für jede/n einzelne/n erreichen und unseren Kolleginnen und Kollegen zur Seite stehen, wenn sie Unterstützung brauchen. Für mich persönlich sind wir als Gewerkschaft einfach eine große Familie: Wir sind für einander da. Innerhalb der Hauptgruppe II und darüber hinaus. Und wir sind Teil der Großfamilie younion – der 150.000 organisierten Gemeindebediensteten der Stadt Wien. Gemeinsam können wir viel bewegen für das Team Gesundheit.

Was will die Hauptgruppe II für das Team und für Wien erreichen?

Gesundheit ist ein hohes Gut. Dieses Gut wollen und müssen wir als Gesellschaft schützen. Damit wir die medizinische Versorgung in der Stadt Wien auch in Zukunft auf höchstem Niveau halten können, brauchen wir als Team Gesundheit gute Arbeitsbedingungen im KAV. In Zukunft müssen wir in Wien mehr Menschen medizinisch versorgen: Denn wir werden immer älter und immer mehr. 2050 leben in Wien wahrscheinlich fast 4 Mio. Menschen. Gleichzeitig wird sich die Zahl der über 65-Jährigen fast verdoppeln. Diese Herausforderungen müssen wir gemeinsam meistern – und dabei gute Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen gestalten. Das ist unser Ziel, das ist unser Anspruch.

Was wünschst du dir für die Zukunft der Gewerkschaft?

Als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter sind wir von ganzem Herzen solidarisch. Ich wünsche mir, dass wir diese Solidarität auch in der Zukunft bewahren und nach außen tragen. Lasst uns noch mehr Solidarität wagen – über alle Berufsgruppen hinweg, mit unseren PatientInnen und ihren Angehörigen, mit ganz Wien. Wir alle haben dasselbe Ziel: Gute Arbeit für ein gesundes Wien. Dieses Ziel können wir erreichen, wenn wir für einander einstehen.

Deswegen lade ich alle herzlich ein, mit uns gemeinsam aktiv zu werden: 

Denn gemeinsam sind wir ein starkes Team!